· 

Top Trends in der Kreuzfahrtindustrie

Die Kreuzfahrtindustrie boomt und das stärker als je zuvor. Über duzend neue Schiffe gehen an den Start und folglich wird das Angebot und die Nachfrage grösser und grösser. Dieser Boom führt dazu, dass die wenigen Werften in Europa, Asien und den USA voll ausgelastet sind und das teilweise bis 2026! 

Das Jahr 2018 startete mit vielen Highlights und weitere werden im 3. und 4. Quartal folgen. Eine Übersicht meiner TOP 5 der Neuheiten und der Giganten der Meere findest du hier. 


SYMPHONY OF THE SEAS

Das Jahr startete wohl mit dem grössten Kreuzfahrtschiff überhaupt: die Symphony of the Seas von Royal Caribbean International. Sie wurde einen Monat früher ausgeliefert als geplant und fährt nun bis Oktober 2018 regelmässig einwöchige Kreuzfahrten ab/bis Barcelona. Das Schiff überzeugt hauptsächlich mit ihrer Grösse und dem Wahnsinns Entertainment- und Restaurantangebot. Beispielsweise kann man auf der Symphony insgesamt vier Rutschen ausprobieren: drei sind Wasserrutschen und eine führt von Deck 16 auf Deck 5 - die ULTIMATE ABYSS! Weiter geht es mit dem Aquatheater, welches ganz am Heck liegt. Hier kann man abends grossartige Akrobatikshows schauen, und das unter freiem Sternenhimmel. Ebenfalls gibt es noch ein klassisches Theater und eine Eislaufbahn auf hoher See!! Das Solarium an Bord, ganz vorne am Schiff, wurde nochmals erweitert und überzeugt mit noch mehr Wellnessmöglichkeiten. 

 

Was ich persönlich jedoch ganz toll finde, und was auf der Symphony nochmals erweitert wurde, ist das Restaurantkonzept an Bord. Es gibt duzende Bars und Restaurants, verteilt auf allen Decks des Schiffes. Neu aber ist zum Beispiel das HOOKED SEAFOOD und das EL LOCO FRESH. Das HOOKED bietet Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten und das EL LOCO bietet köstliche mexikanische Gerichte. Nebst den Spezialitätenrestaurants gibt es auch noch die traditionellen Hauptrestaurants (auf der Symphony über drei Decks verteilt!) und zur Abwechslung noch das süsse SUGAR BEACH. Dort kriegt ihr Süssware und ganz viel Schokolade und Eis!

 

Die Symphony of the Seas bietet Platz für rund 6000 Passagiere, ist 362 Meter lang und wird im westlichen Mittelmeer und in der Karibik eingesetzt. Wer jede Menge Spass für Gross und Klein sucht, ist auf diesem Schiff definitiv richtig! 

NORWEGIAN BLISS

Der nächste Neubau, der im April 2018 vom Stapel lief, ist die Norwegian Bliss von Norwegian Cruise Line. Sie gehört zur sogenannten Breakaway-Plus Klasse, in die auch die Norwegian Escape und Norwegian Joy gehören. Die NCL Bliss wurde speziell für nordische Regionen gebaut und dies widerspiegelt sich auch in verschiedenen Bereichen an Bord. So wurde zum Beispiel die Observation Lounge speziell für das Schiff gestaltet. Diese Lounge bietet einen extrem schönen Panoramablick auf die offene See oder auf die zahlreichen Gletscher und Fjorde. Des Weiteren überzeugt die NCL Bliss mit einem sehr offen gestalteten Poolbereich. Dort findet ihr auch zwei ganz geile Wasserrutschen und eine Lasertag-Arena. Ganz am Heck des Schiffes könnt ihr zusätzlich auf einer offenen Go-Kart-Bahn über die Weltmeere düsen!

 

Zu den unzähligen Aktivitäten, die ihr an Bord unternehmen könnt, bietet die Bliss auch ein hervorragendes Kulinarkerlebnis! So findet ihr ca. 20 Restaurants und eben so viele Bars und Lounges auf dem ganzen Schiff. Ganz toll finde ich, dass es auf dem Schiff einen eigenen Starbucks-Store gibt, wo man täglich duzenden Kaffeespezialitäten trinken kann. Ebenfalls finde ich, dass auch auf diesem Schiff die Waterfront sehr gelungen ist. Auf der Promenade, welche einmal ganz ums Schiff reicht, findet ihr Restaurants, Bars und Lounges, wo ihr etwas trinken oder einfach entspannen könnt.

 

Die NCL Bliss wird nun einige Kreuzfahrten ab/bis New York anbieten und dann anschliessend nach Seattle cruisen, wo sie dann wöchentliche Abfahrten zu den Gletscher Alaskas macht. Ab November 2018 kreuzt sie dann ab/bis Miami in die östliche Karibik.

MEIN SCHIFF 1

Nach der Übergabe der alten Mein Schiff 1 an Marella Cruises, hat TUI Cruises ihr neues Flaggschiff, die Mein Schiff 1, in Betrieb genommen. Seit Mai kreuzt sie für die deutsche Reederei ab Hamburg oder Kiel. Das Neue Schiff von TUI Cruises wurde nochmals um ca. 20 Meter verlängert und bietet so mehr Wohlfühlraum für den Gast. Zu den neuen Highlights der Mein Schiff 1 gehört sicherlich das grosse Angebot an Sport und Wellness. Der Sportbereich, auch Arena genannt, wurde nun überdacht und auch vergrössert, sowie das Fitnesscenter, welches nun Mittschiff liegt. Für Jogger gibt es nun auch eine verlängerte Joggingstrecke, welche sich am Heck leicht anhebt. 

Was sicherlich ein ganz neues Highlight für die Gäste ist, ist der Bereich beim "Diamanten". Dieser wurde komplett anders positioniert und überdacht. Dadurch bietet dieser nun einen wunderschönen Blick auf die Heckwelle. Auch ein Statement bei der Innen- und Aussengestaltung hat TUI Cruises gesetzt: alles wurde in hellen und freundlichen Blau- und Erdtönen eingerichtet/dekoriert. Ich finde auch, dass bei der Einrichtung der Urban-Style ganz im Vordergrund steht. 

 

Was jedoch gleich geblieben ist, ist das tolle Alles Inklusive Konzept der Reederei. Ihr findet immer noch eine grosse Auswahl an über 100 Markengetränke in den Bars, Lounges und Restaurants. Auch die Trinkgelder sind nach wie vor im Reisepreis inklusive. 

MSC SEAVIEW

Was wäre ein Blogpost von cruiseExperience ohne ein Schiff von MSC Cruises zu erwähnen! Mit der MSC Seaview wird MSC im Juni sein neues Flaggschiff entgegennehmen. Sie ist baugleich mit der MSC Seaside, die im Dezember 2017 in Miami getauft wurde. Das Schiff wurde extra so konzipiert, dass man die Nähe zum Meer deutlich zu spüren kriegt - ein Schönwetter-Schiff also. So findet ihr wieder eine riesige Aussenpromenade mit Restaurants, Bars und Lounges. Auch mit einem Pool am Heck, und das alles unter freiem Himmel! Die Promenade führt einmal um das ganze Schiff.

 

Auch beim Thema Entertainment hat die Reederei wieder einmal nicht gespart. Nach wie vor findet ihr auf den oberen Decks einen riesigen Wasser- und Kletterpark und auch eine ZIP-Line! Für die Mutigen unter euch bietet das Schiff auf Deck 16 eine "Brücke" mit Glasboden, so dass ihr einen einmaligen Blick auf die Heckwelle und das Meer kriegt - also das perfekte Schiff für Familien und Freunde! 

Ab Juni 2018 wird die Seaview ab/bis Genua, Barcelona oder Marseille Kreuzfahrten in das westliche Mittelmeer anbieten und dann ab Dezember 2018 vor der Küste Brasiliens kreuzen. 

AIDAnova

Und zu guter Letzte darf natürlich auch AIDA nicht fehlen. Nach der erfolgreichen Indienstnahme der AIDAperla, verkündte die deutsche Reederei aus Rostock anschliessend den Neubau, welcher wieder auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wird. Das Schiff wird komplett per LNG betrieben (Flüssiggas) und leitet somit eine neue Ära der Kreuzfahrt ein. Zudem wird die Nova das grösste Kreuzfahrtschiff für AIDA Cruises. Das Schiff wird ca. 5000 Passagiere beherbergen können und gehört somit zur neuen Helios-Klasse. 

 

Das Konzept bleibt gleich: wie gewohnt findet man an Bord eine legere und lockere Atmosphäre und ein geniales Restaurantkonzept, welches nun um einen Schritt weiterentwickelt wurde. Das Vollpension-Plus Konzept, welches auch die Trinkgelder an Bord und Getränke während den Mahlzeiten bereits inkludiert, bleibt gleich. Was sicherlich ein Highlight wird, wird der neue Wasser- und Kletterpark und die Aussenpromenade mit Restaurants und Bars sein. Es wird auch diverse neue Restaurantmöglichkeiten geben: einerseits das Burger- und Fischrestaurant, andererseits aber auch ein neues Yacht-Club Restaurant mit maritimen Flair. 

Das neue Flaggschiff wird im August auf der Meyer Werft bei einem riesigen Open-Air getauft. Star-Act wird David Guetta sein. Ab November dann bietet AIDA Cruises diverse Schnupperfahrten ab/bis Hamburg an und anschliessend eine Überführungsfahrt auf die Kanarischen Inseln, wo dann das Schiff bis Frühling 2019 diverse Kanaren Kreuzfahrten unternimmt. Ich bin also gespannt auf das neue Schiff von AIDA!

An dieser Stelle möchte ich mich bei euch für die Interesse an diesem Blogpost bedanken. Ebenfalls ein grosses Dankeschön an Martin von www.cheesecakecruises.de für die tollen Aufnahmen der Symphony of the Seas, Norwegian Bliss und Mein Schiff 1. Falls ihr noch mehr Fotos von ihm sehen möchtet, dann folgt ihm auf Instagram - wir sehen uns, bis Bald! 

 

Dario von cruiseExperience

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ABOUT ME

CruiseExperience habe ich im Jahre 2015 gestartet, da ich all meine Erfahrungen und Erlebnisse Rund um das Thema Kreuzfahrt mit euch teilen wollte! Besonders auf Instagram hat sich meine Community rasant entwickelt und heute zählen wir gute 18'100 Follower - ein grosses Dankeschön dafür!

Auf diesem Blog poste ich regelmässig Beiträge zu den Themen Kreuzfahrten, Destinationen und persönliche Erlebnisse. Also, lass dich inspirieren für deine nächste Kreuzfahrt!


WÄHLE DEINE SPRACHE


SHARE THIS WEBSITE


BEREITS ERWÄHNT WORDEN IN