· 

Auf Karibik Kreuzfahrt: Aruba


ARUBA

An unserem vierten Tag unserer Karibik Kreuzfahrt haben wir auf Aruba festgemacht. Aruba ist eine weitere Insel der ABC-Inseln und ist niederländisch. Bekannt ist die Insel besonders bei All-Inclusive-Urlauber. An den kilometerlangen, feinen Sandstrände türmen sich verschiedene Hotelketten aus aller Welt. Wir haben um 08.00 Uhr in Ornajestad, der Hauptstadt Arubas, festgemacht. Die Einfahrt war weniger spektakulär, da der Hafen aus nur einer Pier bestand. 

 

Gegen 10.00 Uhr sind wir dann ab Bord mit dem Ziel: Strand! Um Ehrlich zu sein, haben wir uns nicht besonders auf diese Reise vorbereitet und somit standen wir auch an diesem Tag ahnungslos vor unzähligen Taxichauffeure. Wir haben dann jemanden gefragt, wo es denn den schönsten Strand gäbe. Er hat uns dann den Palm Beach empfohlen, welchen wir dann auch ausgewählt haben. Die Fahrt dauerte ca. 15 Minuten. Als wir dann den kurzen Strassenabschnitt hinter uns gehabt haben und den wunderschönen Strand sahen, fielen uns beinahe die Augen aus dem Gesicht - das Staunen war gross! Noch nie waren wir an so einem schönen Strand. 

 

Der Strand ist kilometerlange und schön flachabfallend. Gelegen sind wir beim RIU Palace, welches am Ende des Strandes lag. Liegestühle und Sonnenschirm haben wir auch hier für einen ganzen Tag gemietet und ca. 100 US-Dollar bezahlt. Besonders erstaunt waren wir hier dann auch nicht mehr. Anscheinend sind dies die Preise, die man in der Karibik bezahlt. Auf jeden Fall hatten wir eine ideale Lage direkt vor einer Pier, auf der man im Restaurant und Bar "Bugaloe" etwas trinken oder essen konnte. 

Nach einem entspannten Tag am Strand von Palm Beach sind wir dann weiter nach Oranjestad, wo wir das kleine Stadtzentrum noch erkundigt haben. Hier spürt man den niederländischen Einfluss sehr: die Architektur, das Flair und überall sind die Gebäude in Pastell-Tönen gestrichen. Die Aura wirkte sehr gelassen und wir genossen bei Sonnenuntergang noch einen Drink am Yacht-Hafen. Auch ein grosses Einkaufszentrum mit praktisch jeder Marke vertreten, lädt zum shoppen und bummeln ein.

 

Gegen 17.00 Uhr sind wir dann wieder zurück an Bord, denn das Schiff legte um 18.00 Uhr ab in Richtung Bonaire! Der Tag verlief recht schnell, trotzdem haben wir Aruba ins Herz geschlossen und müssen sagen, dass diese Insel für Badeurlauber eine ideale Destination ist: Sonne, Meer, schöne Strände, gute Infrastruktur und ein angenehm warmes Klima!

 

 

Als wir dann auf offener See waren kamen wir noch in den Genuss eines wunderschönen Sonnenuntergangs! Seht selber!

Ich hoffe nach wie vor, dass euch die Blogposts zu meiner vergangenen Karibik Kreuzfahrt gefallen! Hinterlasst doch einen Kommentar mit eurem Feedback und ob ihr auch schon auf Aruba wart oder es noch plant.

 

In meinem nächsten Blogpost geht es auf die kleinere Insel Bonaire, die letzte der ABC-Inseln! Seid gespannt! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karin (Montag, 12 März 2018 07:12)

    Das liest sich gut, bin gespannt wie es weitergeht... Ich würde gerne wissen wie es mit dem Seegang war in der Karibik, hats viel geschauckelt oder war das Meer schön ruhig??? ���

  • #2

    erni (Dienstag, 14 August 2018 11:11)

    cool die 3 Stationen wieder Revue passieren zu lassen und nochmals zu geniessen !!

ABOUT ME

CruiseExperience habe ich im Jahre 2015 gestartet, da ich all meine Erfahrungen und Erlebnisse Rund um das Thema Kreuzfahrt mit euch teilen wollte! Besonders auf Instagram hat sich meine Community rasant entwickelt und heute zählen wir gute 18'100 Follower - ein grosses Dankeschön dafür!

Auf diesem Blog poste ich regelmässig Beiträge zu den Themen Kreuzfahrten, Destinationen und persönliche Erlebnisse. Also, lass dich inspirieren für deine nächste Kreuzfahrt!


WÄHLE DEINE SPRACHE


SHARE THIS WEBSITE


BEREITS ERWÄHNT WORDEN IN