· 

So heisst das neue AIDA Schiff: AIDAcosma

Am 15. Oktober 2019 wurde in der Neptun Werft in Kiel der erste Baublock des neuen Kussmundschiffes auf Kiel gelegt. Die Münzenzeremonie fand mit den beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) statt. Die beiden haben die Glücksmünze unter den ersten der insgesamt 90 Blöcken gelegt. 

 

Zudem wurden weitere Details zum Neubau bekannt gegeben. Das zweite LNG Schiff, welches komplett mit Flüssiggas betrieben wird, erhält den Namen AIDAcosma und wird ab der Sommersaison 2021 Kreuzfahrten ab/bis Kiel nach Norwegen und die Ostsee anbieten. Vormerkungen laufen bereits. Anlässlich dieser wichtigen Feierlichkeit für die Werft und AIDA Cruises wurden auch zahlreiche Gäste der Sektoren Wirtschaft und Politik geladen.

 

AIDA Präsident Felix Eichhorn: „Mit AIDAcosma setzen wir unser nachhaltiges Wachstum konsequent fort. Die Kiellegung unseres zweiten LNG-Kreuzfahrtschiffes hier in Rostock ist gleichzeitig auch Ausdruck der Wirtschafts- und Innovationskraft unseres Unternehmens in Rostock und ganz Norddeutschland.“ 2018 trug AIDA Cruises allein mit mehr als 1,6 Milliarden Euro zum Wirtschaftswachstum in Norddeutschland bei. Rund 160 Millionen Euro betrug die Wirtschaftsleistung allein am Standort Rostock (ohne Schiffbau), so die Ergebnisse einer Studie von Deloitte & Touche in Zusammenarbeit mit den Universitäten Hamburg und Genua. „AIDA steht für rund 8.200 direkte und indirekte Arbeitsplätze bei unseren Zulieferern hier im Norden. Mit unseren Investitionen in die Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Technologien geben wir wichtige Impulse für Forschungs- und Wissenschaftscluster in ganz Deutschland“ so Felix Eichhorn weiter.

 

Doch damit ist nicht genug: ein weiteres LNG Schiff ist bereits bestellt und AIDA Cruises wird bis 2023 durch den Bau von AIDAcosma und des dritten Schiffes über zwei Milliarden Euro in Deutschland sowie der Sicherung von Arbeitsplätzen und der lokalen Wirtschaft beitragen.

Viele neue Highlights auf AIDAcosma

AIDAcosma wird wie ihre Schwestern über 20 Decks gross, 337 Meter lang und insgesamt 183.900 Bruttoregistertonnen schwer sein. Somit gehört sie dann zum grössten Schiff der Flotte. Das neue Flaggschiff wird Rund 2600 Kabinen bieten und zahlreiche neue Features:

  • Fun Park: Neu wird es kein Four Elements mehr geben sondern der sogenannte Fun Park mit 3 Wasserrutschen und einem Kinderpool. Der Bereich liegt am Heck des Schiffes, also ganz am Ende.
  • Sportaussendeck: der Sportbereich im Freien wird erstmals eine Boulder Wand bieten.
  • Poolbereich: der neu gestaltete Poolbereich am Heck erstreckt sich nun über die ganze Fläche und wird zudem über die terrassenförmige Gestaltung mehr Platz im Freien bieten. Das absolute Highlight: der Infinity-Pool mit Blick auf das Meer.
  • Beach House Restaurant: das neue Buffetrestaurant wird in sanften creme Tönen gestaltet und sommerliche Köstlichkeiten bieten. Somit kann sich jeder Gast das perfekte Sommermenu zusammenstellen.
  • Mamma Mia Restaurant: dieses neue Bedienrestaurant wird italienische Spezialitäten bieten und frisch zubereitet Pasta. Das Ferienfeeling ist garantiert und man verspürt direkte Urlaubslaune. Das Interieur wird nach einer typischen Trattoria in Italien nachempfunden. 

Dies sind die wichtigsten Änderungen beim Neubau von AIDA Cruises. Nebst den neuen Highlights wird AIDAcosma aber auch die bereits jetzt bestehenden Inneneinrichtungen von AIDAnova übernehmen. Dazu gehören der Body & Soul Spa, Pooldecks, Restaurants, Bars, Lounges, die Diskothek oder auch der Fitnessbereich.

Neue Routen für AIDAcosma

AIDAcosma wird im Sommer 2021 ab/bis Kiel zu den Norwegischen Fjorden sowie den Metropolen der Ostsee starten. Im wöchentlichen Wechsel werden die beiden 7-tägige Routen gefahren. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Routen auch als 14-tägige Kreuzfahrten kombinierbar sind. Zudem sind Übernachtaufenthalte in St. Petersburg, Tallinn oder Helsinki geplant. Der offizielle Buchungsstart ist der 21. November 2019. Wer es nicht solange aushalten kann, kann sich die Reisen bereits vormerken lassen - auch in jedem guten Reisebüro!

Mit der neuen AIDAcosma und auch der bereits existierenden AIDAnova will die Reederei in Punkto Umweltschutz ein klares Statement setzen und die Emissionen von CO2, Stickoxid, Schwefeloxid und Feinstaub nahezu verringern und die "Made in Germany"-Schiffe als umweltfreundlichste Schiffe fahren lassen. Mit dem dritten Neubau wird AIDA die Flotte auf 16 Schiffe erweitern!

Wie findet ihr den Namen für AIDAcosma, den AIDA gewählt hat? Ich muss mich zuerst daran gewöhnen, denn mit diesem Namen habe ich nicht zwingend gerechnet. Ich habe definitiv auf AIDAmia getippt 😉

Bilder ©AIDA Cruises, Text ©cruiseExperience & AIDA Cruises

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ABOUT ME

CruiseExperience habe ich im Jahre 2015 gestartet, da ich all meine Erfahrungen und Erlebnisse Rund um das Thema Kreuzfahrt mit euch teilen wollte! Besonders auf Instagram hat sich meine Community rasant entwickelt und heute zählen wir gute 24'000 Follower - ein grosses Dankeschön dafür!

Auf diesem Blog poste ich regelmässig Beiträge zu den Themen Kreuzfahrten, Destinationen und persönliche Erlebnisse. Also, lass dich inspirieren für deine nächste Kreuzfahrt!


WÄHLE DEINE SPRACHE


SHARE THIS WEBSITE