· 

Meine erste Orient Kreuzfahrt - Tag 1


Es war meine erste Kreuzfahrt im Orient und eine der besten überhaupt. Mit der MSC Fantasia von MSC Kreuzfahrten ging es ab/bis Dubai auf eine 8-tägige Kreuzfahrt durch die Arabischen Emiraten und den Oman. Eine Kreuzfahrt aus 1001 Nacht und unvergesslichen Momenten! 

Im ersten Teil erfahrt ihr mehr über die Anreise mit Emirates und den ersten Tag an Bord in Dubai, UAE.


Die Anreise

Wir haben das Abreisepaket ab/bis Zürich über MSC Kreuzfahrten gebucht. Unser Hinflug mit Emirates ging um 22.00 Uhr und somit mussten wir ca. 2 Stunden vor Abflug am Zürcher Flughafen eintreffen. Nach einem schnellen Check-In und Sicherheitskontrolle, gab es anschliessend noch ein leckeres Abendessen. Danach hiess es "los gehts"! Mit der unterirdischen Magnetbahn ging es zum Terminal E, ab dem alle Langstreckenflieger gehen. Unsere Maschine war wohl die grösste! Mit einem Airbus A 380-800 starteten wir pünktlich und begaben uns Richtung Dubai. Der Flug mit Emirates war sehr angenehm und komfortabel. Natürlich wird es auf so einem längeren Flug dann doch teilweise ungemütlicher aber nichts desto trotz wurden wir von allen Mitarbeiter auf diesem Flug herzlichst bedient. Es gab ein weiteres Abendessen gleich nach dem Start und einige kleine "Treatments" wie zum Beispiel ein kleines heisses Tuch um sich zu erfrischen. 

Um 07:20 Uhr am nächsten morgen, landete der riesige Vogel pünktlich und sanft am Dubai International Airport. Die Maschine parkierte jedoch ausserhalb und deshalb mussten wir noch per Shuttlebus ca. 10 Minuten zum Hauptterminal fahren. Dort ging es dann direkt zur Immigration, die für "Dubai Verhältnisse" sehr lange dauerte - 1.5 Stunden standen wir an, bis wir an der Reihe waren. Danach ging es zur Gepäckentgegennahme und zu unserem Bus, welcher von MSC super organisiert war. Die Cars waren alle sehr gepflegt und modern ausgestattet. 

Beim Port Rashid, dem Kreuzfahrtterminal in Dubai, angekommen, waren wir quasi die Ersten für das Check-In. Es dauerte 15 Minuten inklusive obligatorischem Boardingfoto! 

Als wir auf der MSC Fantasia angekommen sind, wollten wir nur noch zum Buffet. Es war leer und somit hatten wir keine Mühe einen freien Platz zu finden. Das Essen war gut und frisch. (anders kannte ich es von MSC nicht)

Danach gab es an der Gaudi Bar am Heck einen leckeren Cocktail, bevor wir aus lauter Müdigkeit auf einem der Liegestühlen dann doch noch zu einem Mittagsschläfchen gekommen sind. 

Sonnenuntergang vom Schiff aus
Sonnenuntergang vom Schiff aus

Unsere Kabine war um 13.00 Uhr für uns bereit und somit genossen wir dann noch anschliessen das Auslaufen der AIDAstella und Costa neo Riviera, welche auch noch im Hafen waren. 

Gegen 18.00 Uhr ging dann auch die Sonne unter und wir machten uns für den ersten Abend an Bord ready. Wir hatten im "Il Cerchio d'Oro", so heisst das Bedienrestaurant an Bord, die erste Essensitzung. Auch hier war das Abendessen sehr lecker und immer frisch serviert worden. Besonders das Dessert war der Höhepunkt des heutigen Abends. Es gab ein leckeres Tiramisu, serviert mit einer Kugel Kaffeeeis. 

Die Aufführung im Theater verschoben wir nach einer eher längeren Diskussion auf den nächsten Tag, da wir alle sehr müder waren und den langersehnten Schlaf wirklich nötig hatten.

Blogvorschau: Meine erste Orientkreuzfahrt - Teil 2 - grosse Abu Dhabi City Tour

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ABOUT ME

CruiseExperience habe ich im Jahre 2015 gestartet, da ich all meine Erfahrungen und Erlebnisse Rund um das Thema Kreuzfahrt mit euch teilen wollte! Besonders auf Instagram hat sich meine Community rasant entwickelt und heute zählen wir gute 18'800 Follower - ein grosses Dankeschön dafür!

Auf diesem Blog poste ich regelmässig Beiträge zu den Themen Kreuzfahrten, Destinationen und persönliche Erlebnisse. Also, lass dich inspirieren für deine nächste Kreuzfahrt!


WÄHLE DEINE SPRACHE


SHARE THIS WEBSITE


BEREITS ERWÄHNT WORDEN IN