· 

Tipps und Tricks um allfällige Kosten zu vermeiden...


Jeder kennt es: Entspannt geniesst man seine Kreuzfahrt und denkt dabei wohl kaum an all die Käufe die man an Bord tätigt. Das kann dann schon mal happig werden, wenn man am Ende der Kreuzfahrt eine fette Bordrechnung auf seine Kreditkarte belastet bekommt. In diesem Blogartikel zeige ich euch 5 Dinge die man auf einer Kreuzfahrt problemlos und kostengünstiger umgehen kann.

1.    Die Getränke an Bord

Es gibt Reedereien die haben eine sehr, sehr teure Getränkeauswahl, es gibt jedoch auch Reedereien die für wenig Geld in etwa das genau gleiche Sortiment, einfach günstiger anbieten.

Typische Reedereien die eine teure Auswahl an Getränken haben sind beispielsweise Royal Caribbean oder Celebrity Cruises. Andere wie MSC, Costa oder AIDA bieten für sehr wenig Geld ähnliche oder identische Getränke und Drinks an. Damit man diese Kostenfalle umgehen kann biete ich jedem ein All Inclusive Getränkepaket an. Es lohnt sich besonders, denn man muss sich keine Sorgen mehr um allfällige Kosten machen. Besonders für Familien die mit Kindern reisen lohnen sich diese Getränkepakete. So muss man das Bordkonto nicht jederzeit kontrollieren und die Kinder können unbegrenzt Softdrinks schlürfen oder auch Eis essen. AIDA Cruises hat im Reisepreis schon alle Tischgetränke inklusive. Bei TUI Cruise oder Norwegian Cruise Line hingegen sind der grösste Teil der Getränke bereits im Reisepreis enthalten. Manchmal lohnt es sich die Premium Reedereien mit den Standardreedereien zu vergleichen, denn es kann schon sein, dass der Preisunterschied eventuell sehr minim sein kann. Preisbeispiel MSC und TUI Cruises:

 

1 Woche Mein Schiff 2 ab/bis La Valletta am 07.05.2017

inkl. Anreisepaket und Premium All Inclusive

 

Preis p.P bei 2-er Belegung Balkonkabine                    CHF 3.516 €

 

1 Woche MSC Poesia ab/bis Venedig am 06.05.2017

inkl. Flug ab/bis Zürich und Getränkepaket Allegrissimo

 

Preis p.P. bei 2-er Belegung Balkonkabine                  CHF 2.974 €

 

Wir sehen, dass der Preisunterschied doch bei ca 600€ liegt. Bei TUI Cruises sind jedoch noch die Transfers ab/bis Flughafen eingeschlossen und auch unbegrenzter Eintritt des Sauna- und Fitnessbereichs ist eingeschlossen.

 

Bei MSC sind keine Transfers eingeschlossen. Das Anreisepaket ist nicht durch die Reederei gebucht, sondern individuell übers Reisebüro. Würde also ein Flug Verspätung haben oder gar ausfallen, wird das Schiff dann auf einen nicht warten.

 2.    Shopping an Bord

Kreuzfahrtschiffe bieten Bordeigene Shops an. Je nach Grösse des Schiffes gibt es sogar „Shoppingstrassen“ auf dem Schiff. Es ist schon sehr verlockend von guten Angeboten zu profitieren. An einem Abend gibt es 20% auf das ganze Sortiment, am andern Abend profitiert man von zwei zum Preis von einem. Mit solchen Angeboten locken die Reedereien die Gäste an Bord an.

Ich selber habe mich auf der diesjährigen Kreuzfahrt von einem Sonnenbrillenangebot selber überzeugen lassen. Nämlich habe ich eine Sonnenbrille von der Marke Guess für 50€ anstelle von 90€ gekauft. Bei solchen Einkäufe überlege ich mir besonders gut für was und zu welchem Preis ich die Artikel kaufe, denn meistens sind die Preise an Bord etwa gleich teuer wie die Preise an Land. Jedoch sind die Artikel auf den Schiffen alle „Duty Free“, also Zollfrei.

3.    Landausflüge

Landausflüge auf den Schiffen sind sehr teuer und manchmal echt lange. Auf allen meinen bisherigen Kreuzfahrten habe ich die Ausflüge immer auf eigene Faust unternommen. Beispielsweise waren wir in Civitavecchia und haben für den Ausflug nach Rom ca. 100€ für vier Personen bezahlt. Bei MSC hätte ein ähnlicher Ausflug ca. 260€ für alle vier gekostet. Für Neulinge oder ältere Personen die eingeschränkt sind, lohnen sich die Ausflüge bestimmt. Für Erfahrene oder alte Hasen bestimmt nicht. Es erfordert jedoch gute Zeitplanung, denn das Schiff wartet nicht ewig auf einen. Besonders gegen den Abend bildet sich noch viel Stau und deshalb muss man sicherlich früh genug abfahren, um rechtzeitig auf dem Schiff einzutreffen. 

Ausflüge auf eigene Faust sind sicherlich kostengünstiger und auf seine eigenen Wünsche zugeschnitten.

 4.    Spa und Wellness

Man gönnt sich ja sonst nie was – Spa und Wellness sind für eine Reederei bestimmt eine grosse Einnahmequelle.

Eine Rückenmassage gegen die Verspannungen oder doch lieber eine Maniküre? Das Angebot an Wellnessbehandlungen ist auf den Kreuzfahrtschiffen sehr gross. Man sollte deshalb nicht zu voreilig sein. Man kann die Behandlungen immer im Voraus dazubuchen. Wer aber Geld sparen möchte sollte bis zur Kreuzfahrt warten. Bei Einschiffungen werden immer solche „Packages“ angeboten und das teilweise sehr günstig. Oder bei den täglichen Bordprogrammen die man abends jeweils auf die Kabine bekommt, sind teilweise reduzierte Behandlungen oder Saunabesuche im Angebot. Warte also lieber auf die tollen Angebote bei der Einschiffung oder an Bord!

5.    Internet an Bord

Das Wifi an Bord ist momentan immer noch sehr, sehr teuer. Für 12 Tage mit der Rhapsody oft the Seas hätte ich für das Voom-Internetpaket ca. 150 US-$ bezahlt. Bei meinem Handyanbieter zahlte ich gute 70€ für unlimitierte SMS, MMS, Anrufe ins Ausland und 1 GB Internet. Bei dem Voom-Paket hätte ich unbegrenztes Internet die ganzen 12 Tage gehabt.

Vergleichen lohnt sich. Teilweise erhält man sehr günstige Internetpakete beim Anbieter für den Urlaub. Mach dich also bei deinem Handyanbieter schlau und vergleiche mit welchem Paket du am günstigsten fahren würdest.


Ich hoffe ich konnte euch mit all diesen Tipps ein bisschen weiterhelfen. Sicherlich gibt es noch duzende mehr, aber was meint ihr? Gibt es noch andere Kostenfallen? Hinterlasst einen Kommentar und tauscht mit der Community aus!

Schiff Ahoi und bis zum nächsten Mal!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ABOUT ME

CruiseExperience habe ich im Jahre 2015 gestartet, da ich all meine Erfahrungen und Erlebnisse Rund um das Thema Kreuzfahrt mit euch teilen wollte! Besonders auf Instagram hat sich meine Community rasant entwickelt und heute zählen wir gute 18'100 Follower - ein grosses Dankeschön dafür!

Auf diesem Blog poste ich regelmässig Beiträge zu den Themen Kreuzfahrten, Destinationen und persönliche Erlebnisse. Also, lass dich inspirieren für deine nächste Kreuzfahrt!


WÄHLE DEINE SPRACHE


SHARE THIS WEBSITE


BEREITS ERWÄHNT WORDEN IN